Offener Protestbrief an ZDF

Empörte Zuschauer haben einen Protestbrief an das ZDF geschrieben wegen der „ethisch bedenklichen Inszenierung zum Thema Euromaidan in der Ukraine in der ZDF-Sendung ‚Die Anstalt‘ vom 11.03.2014“.

Jeder kann unterschreiben! Im Moment ist die Seite allerdings überlastet.
Auch in der Ukraine sorgt die zynische Darstellung der Ukrainischen Revolution für enorme Empörung. Bereits mehr als 600.000 Zuschauer haben das Video nach einem russischsprachigen Hinweis gesehen.
Majdan verspottet, Putins völkerrechtswidrige Handlungen gerechtfertigt – so macht man sich Freunde!
Передача федерального немецкого общественного канала ZDF (Второе немецкое телевидение) в сатирической программе от 11.03.2014 “Die Anstalt” (“Дурдом”) высмеяло киевский Майдан, Кличко, Маккейна, Керри и европейских политиков, и оправдывало действия Путина.

Meinen Protest habe ich bereits veröffentlicht. Da die Zyniker in der Sendung u.a. den Tod von Angela Merkel fordern, fordere ich: Tod den Komikern. Das ist natürlich auch nur witzig gemeint, hahaha.

 

Themen: Politik und Gesellschaft

Ein Kommentar to “Offener Protestbrief an ZDF”

  1. Thomas schreibt:
    10th.April 2016 um 15:41

    Es gibt Momente im Leben, bei denen die deutsche Staatsangehörigkeit eine Ursache persönlich empfundener Scham und Peinlichkeit darstellt. Wer behauptet, es handele sich auf dem Euromajdan um Demonstranten, die sich den Arsch abfrieren, hat von dem Kampf um Freiheit und Würde des ukrainischen Volkes nicht die geringste Ahnung. Zur Verdeutlichung der existentiellen Problematik verweise ich auf die Artikel bei http://kievpuzzles.com/der-maidan-danach-auf-den-spuren-der-revolution#comments und bei https://euromaidanberlin.wordpress.com/visual/

    In der Ukraine gibt es nicht einmal HartzIV, aber dafür EU-Preise.

Kommentare

  • Honigdachs-Galerie

  • Themen